Theater FreiRaum

… besteht seit 1998 und inszenierte bisher den Dreiakter „Tango“ (2000), Lebensfragmente der „Camille Claudel“ (2003) und „Die Drei-Euro-(J)O(b)per“ (2007).

2012 aktualisierte das engagierte Amateurensemble Max Frischs Farce „Die Chinesische Mauer“ zu einem zeitgemäßen Stück über Macht und Menschlichkeit mit dem Titel „Mauer-Risse“. 2014  brachte das 12-köpfige Ensemble den Roman von Rolf Bauerdick  „Wie die Madonna auf den Mond kam“ auf die Bühne.

2017 präsentierte das sechsköpfige Ensemble spannende Frauenporträts aus drei Epochen mit dem Titel „Spiegelungen”.

Seitdem arbeiten wir in einem Team zu acht an der Eigenproduktion „Flora – eine grenzüberschreitende Geschichte“. Die Premiere findet im Overberg-Kolleg am Freitag, dem 8. März um 20 Uhr statt. Eine weitere Aufführung gibt es dort am Samstag, dem 9. März, 20 Uhr.

Theater FreiRaum ist eine freie, generationenübergreifende Theatergruppe, in der TheatermacherInnen aus verschiedenen Berufen, darunter Lehrende und ehemalige Studierende des Overberg-Kollegs Münster, ihrer gemeinsamen Leidenschaft für das Schauspiel frönen.